Tageskristall vom 16. Mai 2019

Verwechsle Einsamkeit nicht mit Alleinsein … Einsamkeit beschreibt die Trennung der Verbindung von Erde und Kosmos … Alleinsein ist manchmal notwendig, um Kraft zu tanken und lässt dich ausruhen, um gestärkt, deinen Weg zu gehen.

(c) Foto / Text Erika Regina Hohenwarter

Tageskristall vom 15. Mai 2019

Einmal einige Zeit nur da zu sitzen …

Diese einfache Atemübung regelmäßig durchgeführt, fördert Stressabbau, steigert Gedächtnisfähigkeit und Konzentration sowie Stärkung des Immunsystems.

Sinnvoll ist es, diese Übung 10 bis 15 Minuten durchzuführen, d. h. nach Beendigung der Anleitung noch 5 bis 10 Minuten einfach „normal“ weiter zu atmen. Anfangs können dabei noch Gedanken auftauchen. Am besten wäre es dann, sich diese Gedanken als weiße Wolken an einem Sommerhimmel vorzustellen, die weiter ziehen.

Anleitung / Durchführung laut Link https://youtu.be/ydTe0XHPWN0

Tageskristall vom 14. Mai 2019

Wenn sich deine Frequenz/deine Eigenschwingung erhöht, dann öffnet sich alles in deinem System (auf Lichtkörperebene bezogen), damit sich diese Erhöhung in den „Körpern“ integrieren. In dieser Zeit / in diesem Moment bist du „angreifbar“ und es zeigen sich „festgesetzte“ Energien bzw. befreien sie sich. Und dies nimmst du als Angriff wahr. Im Grunde gab es diese schon sehr lange, nur in diesem Moment wird es dir bewusst. Das sind deine ureigenen Portaltage ausgelöst durch Phasen des Abschiedes, gleichgültig in welchen Bereichen deines Lebens und Ebenen deines Seins und verstärkt durch kollektive/globale Portaltage. Achte daher auf dich in Momenten von Übertritten aus dem „Dunkel (Schatten)“ ins „Licht (Annahme)“. Mit der Zeit wirst du es schneller und rascher erkennen können.

(c) Foto / Text Erika Regina Hohenwarter

Tageskristall vom 9. Mai 2019

Botschaft aus den geistigen Welten

„In jedem Abschied liegt auch ein Neuanfang, der nur gelingen kann, wenn du Altes, was nicht mehr zu dir passt, hinter dir lässt, versöhnlich und im Frieden geborgen. Dann erfährst du Trost und Hoffnung gestärkt von Zuversicht rein aus deinem Herzen, getragen von der Liebe, von deiner Selbstliebe und auch der göttlichen Liebe, die in jedem Menschen verankert ist und nur darauf wartet, freigesetzt und gelebt zu werden.
Lächle deinen Atem in dein Herz, dadurch weitest du es noch einmal mehr und auf einer tieferen Ebene aus. Lächle und geh voran, blicke nur versöhnt und friedvoll zurück, damit du in deiner Kraft und Stärke bleiben, verweilen kannst.
Atme tief in deinen Bauch dein schönstes Lächeln ein, weite auch diesen mit der göttlichen Liebe und einem Gefühl der Freude, das dich durch stürmische Zeiten trägt und dich der Fels in der Brandung für andere sein lässt.

Gottes Segen sei nun mit dir …“ Erzengel Gabriel

(c) Botschaft übermittelt von Erika Regina Hohenwarter

(C) Foto Erika Regina Hohenwarter